Mindener Stenografenschaft e. V.  
"Steno kontra Demenz - Kognitives Training und gesundes Altern"

 

Eine Gruppe von Damen im fortgeschrittenen Alter steht der Wissenschaft für ein Projekt zur Verfügung. Es will belegen, inwieweit anspruchsvolles, regelmäßiges kognitives Training dem altersbedingten Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit entgegenwirken kann.

Für diese Studie wird das gemeinschaftliche Erlernen der Stenografie genutzt. Neben der neuen Lernherausforderung empfinden die Teilnehmerinnen des Forschungsprojektes auch das Gemeinschaftserlebnis als Bereicherung. Die fünfjährige Studie soll belegen, das mit dem Erlernen der Stenografie neben den rein kognitiven Fähigkeiten auch weitere Aspekte, die für ein gesundes Altern des Menschen wichtig sind, angesprochen werden. Dazu zählen das motorisches Lernen und soziale Interaktion.

 

Zurück zur Übersicht