Jazz Club Minden e. V. - Mischpult

Seit seinem Umzug im Jahr 1987 veranstaltet der 1953 gegründete Jazz Club Minden e. V. seine Konzerte in den umgebauten Kellerräumen des ehemaligen Fabrikgebäudes der Brennerei Strothmann am Königswall.

Herausragende Jazzgrößen - sowohl national als auch international - treten in den Clubräumen auf und begeistern ein Publikum, das für diese Konzerterlebnisse auch weite Anreisen nicht scheut. Der Jazz Club Minden wird als eine der bedeutsamen, traditionellen Kultureinrichtungen in Minden angesehen. Er gehört mit zu den ältesten, noch bestehenden Jazz Clubs in Deutschland.

Die Organisation der jährlich ca. 40 Clubkonzerte erfolgt durch die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Vereins. Dieser ist zugleich auch verantwortlich für die technische Ausstattung des Clubs und damit auch für die Gewährleistung der technischen Feinabstimmung während der Konzerte.

Die Dr. Strothmann-Stiftung fördert die Anschaffung eines Mischpultes, das den aktuellen konzerttechnischen Anforderungen und dem Anspruch der hochklassigen Musiker auf eine optimale Aussteuerung entspricht.

 

Zurück zur Übersicht