Jahresbericht 2015

Die Förderung für das Tanzprojekt „Umgido“ wird für ein weiteres Jahr verlängert, sodass eine dritte Grundschule in Minden als Kooperationspartner des Kulturzentrums BÜZ eingebunden werden kann. Der Jugendclub des Stadttheaters hat die Chance, das Bühnenbild für Wagners „Rheingold“ für seine Aufführung des Theaterstückes „Die Nibelungen“ zu nutzen. Diese und weitere Theaterproduktionen des Jugendclubs T3 werden mit Fördermitteln der Stiftung ausgestattet. Zuschüsse erhält ein intergeneratives Bildhauerkunstprojekt des Vereins „Leben mit Demenz e. V.“. Das Ergebnis wird im Botanischen Garten in Minden dauerhaft öffentlich präsentiert. Fördermittel für die Veranstaltungsreihe „Slammen wie Luther“ gehen das Kulturzentrum BÜZ. Dieses nimmt das anstehende Luther-Reformationsjubiläum zum Anlass, ein generationsübergreifendes Format in seine Slam-Veranstaltungsreihe aufzunehmen.  Erfolgreich verlaufende Projekte aus dem Vorjahr wie „Familienkino im BÜZ“, „Kinderkonzerte im Stadttheater“ und „Schwimmkurse im Sommerbad“ sowie diverse Kleinprojekte erhalten Förderungen für das Jahr 2015.

Insgesamt werden Fördermittel in Höhe von rd. 90.000,- Euro für satzungsmäßige Zwecke ausgeschüttet